Sexy, sinnlich, selbstbewusst – in jeder Lebenslage!

lake-constance-1937138_640 (1)

Sexy, sinnlich, selbstbewusst – welche Bilder kommen dir bei diesen Worten als erstes in den Kopf?

  • Bilder von den photogeshoppten Hochglanzmodels auf den Titelblättern?
  • Bilder von dir, wenn du ENDLICH diese überflüssigen Pfunde losgeworden bist?
  • Bilder von der glücklichen Family aus der TUI Werbung?

ÄTZEND wie mediengebrainwashed wir doch sind, oder?

Aber überleg mal – fällt dir nicht auch mindestens eine Person ein, auf die diese Klischeebilder nicht zutreffen und die dennoch sexy, sinnlich und selbstbewusst ist?

Jeder Mensch hat das Potential, in sich diese Qualitäten zu verwirklichen! Völlig unabhängig von Alter, Gewicht, Status und Blingbling

Das Geheimnis: innere Strahlkraft und Lebensfreude

Nein, es kommt in diesem Fall NICHT (nur) auf die inneren Werte an – sondern darauf, wie stark diese inneren Werte nach außen strahlen!

Du kannst ein Herz aus Gold haben, aber wenn du es zulässt, dass alle sich nen Nugget aus diesem Herz herausbrechen, ist dir auch nicht geholfen.

Die Basis eines positiven Lebensgefühls ist ein positives Selbstbild

Und zwar nicht nur geschminkt, rasiert, frisch gebohnert und mit ner 1 in Mathe – sondern mit allen Macken, Falten, Pfunden, Ecken, Dellen und Kanten.

Bestandteile eines positiven Selbstbildes

1. Selbstliebe: Die absolute Basis. Wahre, authentische Selbstliebe entsteht, wie jede gute Liebesbeziehung, aus der Beschäftigung mit dem Geliebten – in diesem Fall also mit dir selbst.

2. Integrität: Sprich, wie du handelst und handle, wie du sprichst. Je mehr diese beiden Ebenen im Einklang miteinander stehen, desto größer die Selbstachtung.

3. Authentizität: Sei du selbst, alle anderen sind schon vergeben… Jeder Mensch trägt ein einzigartiges Geschenk für die Welt in sich. Bringe es nach außen!

4. Selbstwirksamkeit: Das Wissen und die Fähigkeit, die eigenen Umstände proaktiv zu verbessern, trägt enorm zu einem positiven Selbstbild bei.

5. Erotische Intelligenz: Ein hohes Maß an Sinnlichkeit und ein positives Gefühl zum eigenen (auch nackten) Körper und zur eigenen Sexualität sind Quellen der Kraft und Lebensfreude!

6. Abgrenzung: Gehört in gewisser Weise zur Selbstwirksamkeit, dennoch möchte ich diesen Punkt deutlich machen. Ohne klares Nein, kein klares Ja! Menschen wollen wissen woran sie bei dir sind und deine Selbstachtung steigt durch klar kommunizierte Grenzen.

Fazit:

Ein Leben in Integrität, Selbstbestimmtheit, Authentizität, Sinnlichkeit, Lebensfreude und Übereinstimmung mit den eigenen Herzenswünschen macht jeden Menschen zu einem wundervollen, strahlenden, anziehenden Wesen!

Love

Lucya

Ps: Wie sehr fühlst du dich sexy, sinnlich und selbstbewusst im Alltag?

Was brauchst du, um dieses Lebensgefühl noch zu verstärken?

Lass mir nen Kommentar da oder diskutiere in unserer Community

2 Gedanken zu “Sexy, sinnlich, selbstbewusst – in jeder Lebenslage!

  1. Tatsächlich kam mir bei der Frage sofort die Antwort hoch: Ich!

    Was ich immer noch lerne und worin ich mich stetig verbessere, ist die Abgrenzung, meine eigenen Wünsche, mein Wohlsein zum Ausdruck zu bringen.

    Dein Beitrag zur Welt hat mir sehr gut gefallen ♡
    Ortrud

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s