Was ist die sinnliche Revolution?

Häufig gestellte Fragen schnell und einfach beantwortet.

Was ist die sinnliche Revolution?

Jede Menge Inspiration zur Transformation des grauen, langweiligen, doofen, Alltags in ein energiegeladenes, sinnliches, vibrierendes und leuchtendes Freudenfeuerwerk.

Eine Erinnerung an deine grundlegende, ekstatische Natur und dein ekstatisches Potenzial.

Eine Gemeinschaft von Menschen, die sich ihr ekstatisches Potenzial und somit die Herrschaft über ihr Leben wieder zurückerobert, um es zu ihrem Wohl und dem Wohl der Welt als Ganzes einzusetzen.

Was ist Ekstase?

Das Wort Ekstase kommt vom Grieschichen: ex statis – sich über das Statische (solide, normale) hinaus bewegen.

Die lateinische Wurzel ex stare bedeutet: ausserhalb seiner selbst stehen – ähnlich wie auch Transzendenz (Lateinisch: Übersteigen)

Ekstase beschreibt einen Zustand der Transzendenz des eigenen Selbst – ein aus-sich-heraus und über-sich-hinaus gehen – über das hinaus, was man bisher glaubte zu kennen, zu wissen und zu sein.

Ekstatische Zustände passieren ganz spontan und natürlich – wenn wir bereit sind uns ihnen zu öffnen und uns ihnen hinzugeben! Diese grundlegende Bereitschaft ist jedoch in vielen Menschen heutzutage unterdrückt, so dass das ekstatische Potenzial in ihnen brachliegt. Genau dies führt zu solch katastrophalen Umständen, unter denen wir heute leben: Gewalt, Depression, Krieg, Perversion, Zerstörung unserer eigenen Lebensgrundlagen, flächendeckend zerstörte Beziehungen und Familien, etc.

Mehr dazu, warum das so ist, kannst du im zweiten Teil des Manifests nachlesen.

Ekstase kann durch verschiedene Auslöser erreicht werden, zum Beispiel: Musik, Tanz, Liebe,  Religion und Sex

Geht’s hier etwa um Sex????

Ja. Es geht hier AUCH um Sex – als integraler, wichtiger und bereichernder Bestandteil der menschlichen Erfahrung.

Wie funktioniert die sinnliche Revolution in der Praxis?

Die sinnliche Revolutionspraxis verbindet Persönlichkeitsentwicklung mit Genuss, Sinnlichkeit und Tantra – so konzipiert, dass die Übungen in den Alltag integriert werden können.

Die genaue Revolutionspraxis kannst du bald in meinem kostenlosen E-Book nachlesen und sofort mit der Umsetzung beginnen – egal wie voll dein Leben ist!

Was will die sinnliche Revolution?

1. Das, was jede Revolution will – die Welt verändern!

Klingt komisch? Is aber so!

Die Transformation der Welt beginnt in jeder einzelnen, kleinen Welt.

Beginnen überall auf der Welt (und viele sind schon dabei!) Menschen mit ihrer persönlichen, genussvollen, sinnlich-ekstatische Transformation, kommt dadurch eine unaufhaltbare, unkontrollierbare, friedliche Revolution in Gang.

2. Tantra sowohl aus dem mentalen Rotlichtmilieu als auch aus dem spirituellen Räucherstäbchennebel befreien um einer möglichst breiten Öffentlichkeit die transformative Kraft für das eigene Leben und für lebendige Beziehungen näher zu bringen.

3. Tantra mit anderen Aspekten der Selbstwerdung kombinieren um einen ganzheitlichen, alltagstauglichen Ansatz zu schaffen

Wer steckt hinter der sinnlichen Revolution?

Hi, ich bin Lucya

Auf einigen Umwegen über ein paar Studiengänge, Fortbildungen und psychische Kliniken bin ich 2013 auf dem tantrischen Weg gelandet.

Damals noch ziemlich angenervt von der menschlichen Existenz, durch etliche emotionale und sexuelle Traumata innerlich zerstört und trotzdem tief drinnen auf Besserung hoffend, begann 2012 eine Heilungsreise, die ich nie für möglich gehalten hätte!

Auf dieser Reise habe ich mich Stück für Stück neu zusammengesetzt und die Bruchstellen mit glänzendem Gold gefüllt.

Mittlerweile fühlt sich mein Leben, Denken und Fühlen vor 2012 unbeschreiblich weit weg an.

Ich liebe mich und diese wundervolle Existenz – mit allem, was dazu gehört! Mit allen Emotionen, Sinnesfreuden, Krisen, Licht- und Schattenseiten.

JA! Ich bin verrückt!

Verrückt nach Leben – nach Entwicklung – nach Wachstum – nach Tiefe – nach stiller und lauter Ekstase – nach Sex auf allen Ebenen des Seins!

Seit meine Entscheidung gefallen ist, den nächsten Schritt von Tantramassage hin zur Tantralehrerin zu gehen, drängt mich meine innere Stimme immer mehr in die Öffentlichkeit.

Auf meiner 9monatigen Reise durch Südeuropa entwickelte sich die Vision der ekstatischen Revolution und wurde am 6.8.2017 hier in Berlin geboren.

Die Reise geht weiter und ich freue mich über jeden, der mir auf dieser Reise Gesellschaft leisten möchte.

Nur als Gemeinschaft und Gesamtheit unserer individuellen Talente können wir die volle Schubkraft entwickeln, das Steuer sowohl in unserem eigenen Leben als auch auf der Welt herumzureißen!

Die ehemalige Einzelkämpferin hat gesprochen! 🙂

Aho